Bild. BBT
Bild: Dirk Mahler
Bild: Fotolia
Unsere Referenzen

Finanzierungsberatung – professionell und individuell

 

Sie möchten für Ihr Unternehmen die beste Finanzierung? Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Finanzierungsstrukturen und setzen diese gemeinsam mit Ihnen um. Unser Spektrum reicht dabei von der ersten Analyse der Potenziale über die Erarbeitung von Optimierungsstrategien bis hin zur praktischen Umsetzung. Hierbei bieten wir Ihnen auch eine unabhängige Darlehensvermittlung und kümmern uns um die bestmögliche Besicherung. Im Fokus unseres Handelns steht dabei stets die nachhaltige Wertsteigerung Ihres Unternehmens.

 

Finanzierung – eine Produktauswahl im Überblick:

 

Neubauvorhaben – Finanzierung, Beleihung und Wirtschaftlichkeit

Mit Neubauvorhaben kann das Wohnungsportfolio erweitert und gleichzeitig eine überdurchschnittliche Rendite erzielt werden. Die damit verbundenen Risiken können durch eine optimale Finanzierung minimiert werden. Wir unterstützen und beraten Sie gern zu allen Fragen rund um die Beleihung, Finanzierung und Wirtschaftlichkeit Ihres Neubauprojektes – und das nicht nur theoretisch, sondern auch bei der konkreten Umsetzung!

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Auf Grundlage unseres Know-Hows und langjähriger Praxiserfahrungen bei der Finanzierung von Neubaubauten entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihr konkretes Vorhaben. 

Am Anfang unserer Betrachtungen steht dabei in der Regel die Ermittlung des Beleihungswertes des nach den einschlägigen Bestimmungen wie ImmoWertV und BelWertV. Somit kann der aus Bankensicht  maximal mögliche Darlehensbetrag  für das Neubauvorhaben bestimmt werden.

In Abhängigkeit von Ihren Vorgaben entwickeln wir verschiedene Finanzierungs- und Beleihungsvarianten, und analysieren deren Vor- und Nachteile. In enger Abstimmung mit Ihnen werden dabei die Höhe des Eigenkapitaleinsatzes, der Fremdmittel sowie einer möglichen Zwischenfinanzierung und den damit verbundenen wesentlichen Finanzierungskonditionen wie Zinsbindung und Tilgung festgelegt. Auch der mögliche Einsatz von KfW-Mitteln oder anderer Fördermittel wird dabei geprüft.  

Auf diesen Ergebnissen aufbauend analysieren wir anschließend die Wirtschaftlichkeit Ihres Bauvorhabens speziell unter Liquiditätsgesichtspunkten. Hierbei können in Abhängigkeit von der Finanzierungsstruktur und weiteren wesentlichen Faktoren (bspw. der Miethöhe) verschiedene Varianten berechnet und hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile sowie ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit bewertet werden. Hinzu kommen dynamische Berechnungen und Risikobetrachtungen um bspw. die Wirtschaftlichkeit nach Auslauf der Zinsfestschreibung zu simulieren.
Die wesentlichen Ergebnisse und deren Grundlagen fassen wir in einem Konzept zusammen und präsentieren dieses auf Wunsch auch vor Ihren Gremien und Gesellschaftern.

Selbstverständlich begleiten wir Sie auch gerne bei der konkreten Umsetzung des Vorhabens von der Finanzierungsausschreibung bis zu Auszahlung der Darlehen.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Ermittlung der Beleihungswerte Ihres Neubauvorhabens
  • Beleihungswertermittlung von ggf. erforderlichen Zusatzsicherheiten
  • Erarbeitung einer auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderten Finanzierungsstruktur
  • Abstimmung des erforderlichen bzw. gewünschten Eigenkapitaleinsatzes
  • Sicherstellung einer eventuell erforderlichen Zwischenfinanzierung
  • Prüfung der Inanspruchnahme von Fördermitteln
  • Analyse der Wirtschaftlichkeit des Vorhabens speziell unter Liquiditätsgesichtspunkten
  • Anfertigung dynamischer Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Dokumentation der Ergebnisse und bei Bedarf Präsentation vor den Gremien Ihres Unternehmens
  • Begleitung bei der finanzierungsseitigen Umsetzung und Beschaffung der Fremdfinanzierungsmittel
 

Finanzierungsvermittlung – individuell, bankenunabhängig und kostenneutral

Die Kapitalkosten sind in der Regel die größte Aufwandsposition der Gewinn- und Verlustrechnung von Wohnungsunternehmen. Damit haben sie einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens und bieten den größten Hebel für Optimierungen. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln wir als Berater der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft maßgeschneiderte Lösungen für alle Finanzierungsfragen.

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Seit Gründung der BBT GmbH konnten wir Immobilienfinanzierungen mit einem Kreditvolumen von mehr als vier Milliarden Euro bewegen. Zu unseren Kunden zählen über 200 Wohnungsunternehmen und sonstige Immobilieneigentümer in ganz Deutschland.
Dank unseres langjährigen Knowhows und unserer Fachkompetenz entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Fragestellungen rund um das Thema Finanzierung. Dabei kombinieren wir unsere Marktkenntnisse und Erfahrungen auf dem Kreditsektor mit unseren umfangreichen Geschäftsbeziehungen zu leistungsfähigen Finanzinstituten, um den Kapitalbedarf Ihres Unternehmens zu bestmöglichen Konditionen zu decken. Zu unseren Finanzierungspartnern gehören neben klassischen Kreditinstituten auch Versicherungen, Pensionskassen und internationale Investmentbanken. Dabei arbeiten wir grundsätzlich bankenunabhängig und für unsere Kunden kostenneutral auf rein erfolgsabhängiger Basis.


Egal, ob es sich um Prolongationen, Umfinanzierungen, Kredite für Sanierungen oder Neubauvorhaben handelt: Wir begleiten Sie auf Wunsch auf dem gesamten Weg, von der Erstanalyse des Finanzierungsvorhabens bis hin zur Darlehensauszahlung und der Abrechnung gegenüber dem Darlehensgeber. Dabei klären wir selbstverständlich auch wichtige Rahmenbedingungen, wie beispielsweise den Einsatz von Fördermitteln.


Unsere Leistungen:

  • Erstanalyse des Finanzierungsvorhabens
  • Zusammenstellung der erforderlichen Bankenunterlagen
  • Prüfung der Beleihungssituation und Schaffung ausreichender Besicherungsmöglichkeiten
  • Finanzierungsausschreibung
  • Verhandlungen mit Banken und Versicherern
  • Prüfung der Finanzierungsangebote und Vertragsunterlagen
  • Schaffung der Valutierungsvoraussetzungen
  • Abrechnung gegenüber dem Darlehensgeber
 

Darlehensverkäufe und Forderungsverzichte – erfolgreiche Umfinanzierung auch bei schwierigen Rahmenbedingungen

Diverse Banken haben im Zuge der Neustrukturierung und Änderung ihrer Geschäftspolitik in den letzten Jahren Kreditforderungen an Finanzinvestoren weiterverkauft - oft mit gravierenden Folgen für die betroffenen Darlehensnehmer. Bei Ablauf der Zinsfestschreibung oder drohender Kündigung wegen der Verschlechterung der Sicherheiten wird vielfach eine Umschuldung erforderlich.

Wir unterstützen betroffene Immobilienunternehmen beim Aushandeln von Forderungsverzichten, Umfinanzierungskonzepten und der Suche nach neuen Kreditgebern.

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Die Finanzinvestoren als Käufer der Kreditforderungen sind in der Regel nicht an einer langfristigen Zusammenarbeit mit den betroffenen Darlehensnehmern, sondern primär an einer hohen Rendite und schnellem Exit interessiert. Häufig folgen daraus spätestens nach Auslauf der Zinsfestschreibung deutliche Zinserhöhungen und bei Verschlechterung der Sicherheiten werden Zusatzsicherheiten gefordert. Anderenfalls wird mit Kündigung und Fälligstellung des Darlehens sowie mit der Verwertung der Sicherheiten gedroht. Spätestens dann sind eine Ablösung des Kreditengagements sowie eine Umschuldung unumgänglich. Dabei sind oftmals die Rahmenbedingungen zwischenzeitlich so ungünstig, dass nicht ohne Weiteres ein neuer Kreditgeber gefunden werden kann.
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und des betriebs- und wohnungswirtschaftlichen Knowhows konnten wir bei einer ganzen Reihe Wohnungsunternehmen die Umschuldung von verkauften Kreditforderungen sicherstellen und bei den Finanzinvestoren Forderungsverzichte in nicht unbeträchtlicher Größenordnung erzielen. 
Unsere Leistungen:

  • Übernahme der Gespräche mit den Finanzinvestoren und deren    
    Servicepartnern bezüglich der Ablösung der verkauften Darlehen
  • Entwicklung individueller Finanzierungsalternativen und Besicherungsstrategien
  • Verhandlung von Forderungsverzichten mit den Finanzinvestoren
  • Suche nach und Ansprache von Kreditinstituten oder Versicherungen zur Übernahme der Darlehen
  • Begleitung bei der vollständigen Umsetzung der Umfinanzierung und der Besicherung
  • Erfolgsabhängige Honorierung - Partizipation an verhandelten Forderungsverzichten und Kapitaldiensteinsparungen
 

avestrategy-Darlehens- und Beleihungsmanager für ein effizientes Kredit- und Sicherheitenportfolio-Management

Immobilienunternehmen müssen ihre Kredit- und Sicherheitenportfolios umfassend im Blick und im Griff haben. Unser avestrategy-Leistungspaket Darlehens- und Beleihungsmanager sorgt für die nötige Transparenz.

So ermöglicht Ihnen der avestrategy-Darlehensmanager die Analyse und Auswertung sowie die Fortschreibung und Optimierung des Kreditportfolios auf Basis automatischer Zins- und Tilgungspläne. 

Mit dem avestrategy-Beleihungsmanager können Sie die Grundbuchsituation vollständig erfassen und die aktuelle Besicherungsstruktur analysieren.

Ihr Ansprechpartner ist Sven Stüwe.

avestrategy-Darlehensmanagement
Für ein professionelles Kreditportfoliomanagement verwaltet der avestrategy-Darlehensmanager sämtliche Cashflow-relevanten Darlehensdaten. Unter Berücksichtigung verschiedenster, auch internationaler Berechnungsstandards werden automatisch darlehenskonkrete Zins- und Tilgungspläne generiert. Ein komfortables Szenariomanagement ermöglicht hochspezialisierte Planungs-, Vergleichs- und Vorteilhaftigkeitsanalysen zur Quantifizierung von Chancen- und Risikopotentialen aus dem Darlehensbestand. Der Aufwendungshilferechner bietet zudem Unterstützung bei der standardisierten Erfassung von Aufwendungshilfen. 



avestrategy-Beleihungsmanagement
Der avestrategy-Beleihungsmanager dient der strukturierten Aufbereitung und Analyse der bestehenden Besicherungssituation. Die Zuordnung von Objekten und Grundstücken sowie Grundpfandrechten und aktueller Kreditbelastung gewährleistet höchste Transparenz bei der Beleihung. Durch die integrierte Objektbewertung nach der Wertermittlungsverordnung (WertV) und der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) lassen sich der Besicherungsstatus und der Beleihungsauslauf in übersichtlichen Berichten einfach per Knopfdruck auswerten – und zwar nach Engagement, Besicherungsverbund und/oder Gläubiger. 

Dies schafft die Voraussetzung für Verhandlungen mit Kreditinstituten zur effektiven Umstrukturierung des Sicherheitenportfolios und somit zur Erschließung freier Beleihungsspielräume.

 

Wertermittlung und Beleihungskonzept – unternehmerische Handlungsspielräume erweitern

Die richtige Bewertung der Immobilien ist in der Wohnungswirtschaft die Grundlage der Finanzierung und wirkt damit letztlich in vollem Umfang auf die Ertragskraft des Unternehmens. Ebenso wichtig ist eine geordnete Beleihungsstruktur, denn sie spart Kapitalkosten und erweitert unternehmerische Handlungsspielräume. Wir bewerten Ihre Immobilien und optimieren die Beleihungssituation.

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Unsere Wertermittlungen führen wir entsprechend den Bewertungsstandards durch, die auch Bankgutachter bei Finanzierungen berücksichtigen müssen. Hierbei können wir auf unsere Erfahrungen aus der Bewertung von mittlerweile deutlich über 200.000 Wohnungen in ganz Deutschland zurückgreifen. Dabei haben wir als unabhängiger Gutachter auch Wertgutachten für verschiedenste Kreditinstitute erstellt. 
Aufbauend auf den ermittelten Werten analysieren wir die Ist-Beleihungssituation und erarbeiten Vorschläge für eine Neustrukturierung der Beleihung, um möglichst zusätzliche Beleihungsspielräume zu schaffen. Natürlich begleiten wir Sie auf Wunsch auch bei der Umsetzung des Konzepts. 
Unsere Beleihungskonzepte sind modular aufgebaut und werden für die konkreten Kundenbedürfnisse maßgeschneidert.
Unsere Leistungen:

  • Ermittlung der Beleihungswerte durch zertifizierte Wertermittler auf Basis der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) und der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV)
  • Berechnung der Beleihungsausläufe je Gläubiger beziehungsweise Besicherungseinheit
  • Analyse der Ist-Beleihungssituation (Über- beziehungsweise Unterbesicherungen)
  • Optimierung der Beleihung durch Neustrukturierung des Besicherungsportfolios
  • Erarbeitung konkreter Handlungsempfehlungen zur Umsetzung des Konzepts
 

Finanzierungsstrukturanalyse – Risiken minimieren und Einsparpotenziale nutzen

Die Immobilienwirtschaft zeichnet sich durch einen hohen Fremdkapitalbedarf und dementsprechend oft erhebliche Finanzierungskosten aus. Diese Liquiditätsbelastung durch den Kapitaldienst beeinflusst entscheidend die wirtschaftliche Unternehmensentwicklung und verdient daher besondere Beachtung.

Wir analysieren Ihr Darlehensportfolio unter Risikogesichtspunkten und zeigen Ihnen mögliche Einsparpotenziale auf.

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Bei unserer Analyse stehen insbesondere mögliche Klumpenrisiken bei Auslauf der Zinsfestschreibung sehr großer Darlehensanteile im Mittelpunkt sowie das damit einhergehende Zinsänderungsrisiko zum Zeitpunkt der Darlehensprolongation. Weiterhin prüfen wir mit Blick auf historische und aktuelle Entwicklungen im Bankensektor die Gläubigerstruktur hinsichtlich der Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit. In Abhängigkeit von den Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens und der aktuellen Marktlage entwickeln wir für Sie individuelle Optimierungsstrategien und begleiten Sie bei deren Umsetzung. Damit lassen sich für Sie Prolongations- und Zinsrisiken in der Zukunft begrenzen und Kapitalkosten senken. 
Da die Honorierung unserer Leistungen in der Regel durch marktübliche Vermittlungsprovisionen der finanzierenden Banken erfolgt, entstehen für unsere Kunden keine zusätzlichen Kosten.
Unsere Leistungen:

  • Erstellung beziehungsweise Abbildung von Zins- und Tilgungsplänen für alle Darlehen des Unternehmens
  • Analyse des Kapitaldienstes für die nächsten 10 bis 15 Planjahre
  • Bewertung von Zinsänderungs- und Prolongationsrisiken
  • Untersuchung der Gläubigerstruktur des Darlehensgeberportfolios
  • Entwicklung von individuell abgestimmten Vorschlägen zur Optimierung des Kapitaldienstes
  • Konzeptionelle Aufbereitung unserer Untersuchungen und Handlungsvorschläge für Geschäftsleitung und Aufsichtsgremien
  • Unterstützung beziehungsweise Begleitung bei der Umsetzung des Konzepts