Foto: BBT
Beraten Immobilien Gespräch
Unsere Referenzen

Bestens beraten in Immobilienfragen

 

Sie möchten die Performance Ihrer Immobilien verbessern? Wir zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie dies erreichen!

Von der Planung von Neubauvorhaben über Objekt- und Portfoliostrategien sowie Markt- und Standortanalysen bis hin zur Wertermittlung reicht das Leistungsrepertoire, aus dem wir schöpfen und individuelle Lösungen für Sie entwickeln. Damit Sie Ihre Ziele wie geplant erreichen.

 

Immobilien Beratung – eine Produktauswahl im Überblick:

 
Titelbild Neubauvorhaben
Produktblatt Neubauvorhaben Link zum Dokument

Neubauvorhaben – Finanzierung, Beleihung und Wirtschaftlichkeit

Mit Neubauvorhaben kann das Wohnungsportfolio erweitert und gleichzeitig eine überdurchschnittliche Rendite erzielt werden. Die damit verbundenen Risiken können durch eine optimale Finanzierung minimiert werden.

Wir unterstützen und beraten Sie gern zu allen Fragen rund um die Beleihung, Finanzierung und Wirtschaftlichkeit Ihres Neubauprojektes – und das nicht nur theoretisch, sondern auch bei der konkreten Umsetzung!

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Auf Grundlage unseres Know-Hows und langjähriger Praxiserfahrungen bei der Finanzierung von Neubaubauten entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihr konkretes Vorhaben. 

Am Anfang unserer Betrachtungen steht dabei in der Regel die Ermittlung des Beleihungswertes des nach den einschlägigen Bestimmungen wie ImmoWertV und BelWertV. Somit kann der aus Bankensicht  maximal mögliche Darlehensbetrag  für das Neubauvorhaben bestimmt werden.

In Abhängigkeit von Ihren Vorgaben entwickeln wir verschiedene Finanzierungs- und Beleihungsvarianten, und analysieren deren Vor- und Nachteile. In enger Abstimmung mit Ihnen werden dabei die Höhe des Eigenkapitaleinsatzes, der Fremdmittel sowie einer möglichen Zwischenfinanzierung und den damit verbundenen wesentlichen Finanzierungskonditionen wie Zinsbindung und Tilgung festgelegt. Auch der mögliche Einsatz von KfW-Mitteln oder anderer Fördermittel wird dabei geprüft.  

Auf diesen Ergebnissen aufbauend analysieren wir anschließend die Wirtschaftlichkeit Ihres Bauvorhabens speziell unter Liquiditätsgesichtspunkten. Hierbei können in Abhängigkeit von der Finanzierungsstruktur und weiteren wesentlichen Faktoren (bspw. der Miethöhe) verschiedene Varianten berechnet und hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile sowie ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit bewertet werden. Hinzu kommen dynamische Berechnungen und Risikobetrachtungen um bspw. die Wirtschaftlichkeit nach Auslauf der Zinsfestschreibung zu simulieren.
Die wesentlichen Ergebnisse und deren Grundlagen fassen wir in einem Konzept zusammen und präsentieren dieses auf Wunsch auch vor Ihren Gremien und Gesellschaftern.

Selbstverständlich begleiten wir Sie auch gerne bei der konkreten Umsetzung des Vorhabens von der Finanzierungsausschreibung bis zu Auszahlung der Darlehen.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Ermittlung der Beleihungswerte Ihres Neubauvorhabens
  • Beleihungswertermittlung von ggf. erforderlichen Zusatzsicherheiten
  • Erarbeitung einer auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderten Finanzierungsstruktur
  • Abstimmung des erforderlichen bzw. gewünschten Eigenkapitaleinsatzes
  • Sicherstellung einer eventuell erforderlichen Zwischenfinanzierung
  • Prüfung der Inanspruchnahme von Fördermitteln
  • Analyse der Wirtschaftlichkeit des Vorhabens speziell unter Liquiditätsgesichtspunkten
  • Anfertigung dynamischer Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Dokumentation der Ergebnisse und bei Bedarf Präsentation vor den Gremien Ihres Unternehmens
  • Begleitung bei der finanzierungsseitigen Umsetzung und Beschaffung der Fremdfinanzierungsmittel

 

 
Grafik Portfolio- und Objektstrategien

Portfolio- und Objektstrategien für nachhaltigen Erfolg

Die Entwicklung von Portfolio- und Objektstrategien ist die Grundlage des unternehmerischen Handelns in der Immobilienwirtschaft. Denn erst wertorientierte Entscheidungen führen zu einer effektiven Bestandsbewirtschaftung und nachhaltigem Erfolg. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung erfolgreicher Strategien.

Dabei sind die umfassende Kenntnis des Immobilienportfolios und die Betrachtung der Chancen und Risiken aus verschiedenen Blickwinkeln die Voraussetzung, um nachhaltige Unternehmens-, Portfolio- und Objektstrategien zu erarbeiten.


Ihr Ansprechpartner ist Johannes Jakobsmeyer.

Seit vielen Jahren beraten wir Unternehmen zur immobilienwirtschaftlichen Grundausrichtung - von der Unternehmens- über Portfolio- und Objektstrategie bis zur Zielgruppenorientierung - und unterstützen sie bei der wirtschaftlichen Optimierung und Steuerung ihrer Immobilienportfolios. 
Unsere Tätigkeit beinhaltet die Beantwortung von Detailfragen für Einzelobjekte ebenso wie das Erstellen von Gesamtkonzeptionen für Ihr Immobilienportfolio. Mit unserem modularen Leistungsangebot liefern wir passgenaue Lösungen für all Ihre Fragestellungen.
Unser Fokus liegt dabei auf dem optimierten Einsatz der vorhandenen Mittel, der nachhaltigen Erfassung und Analyse der Anforderungen sowie des Chancen- und Risiko-Profils, um objektkonkrete Portfoliostrategien abzuleiten, die einen Mehrwert schaffen.


Unsere Leistungen:

  • Entwicklung eines Scoring- und Bewertungsmodells zur Portfoliobewertung
  • Unterstützung/Durchführung von Objektbewertungen
  • Durchführung eines Marktresearchs (Makrolagenrating und Mikrolagenrating, Mietpotenzialanalysen, Zielgruppenanalysen, Bewohnerbefragungen)
  • Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Portfolio- und Strategieworkshops
  • Portfolioanalyse, Segmentierung und Clusterung des Objektbestandes sowie Entwicklung und Überprüfung von objektkonkreten Strategiemodellen – Szenario- und Investitionsrechnungen, Machbarkeitsstudien
  • Entwicklung spezifischer Unternehmens- und Objektziele
  • Unterstützung und Beratung bei Einführung des Portfoliomanagementsystems avestrategy
  • Unterstützung bei der operativen Umsetzung (Prozessmanagement und Organisationsberatung) eines effizienten Portfoliomanagements
  • Bestimmung von Objekt- und Portfoliostrategien sowie deren Abbildung im Asset Value
 
Luftbild Berlin mit Lupe: Markt- und Standortanalysen

Markt- und Standortanalysen als Basis für Investitionsentscheidungen

Nachhaltiger Erfolg ist das Ergebnis vorausschauender strategischer Entscheidungen. Die Kenntnis der aktuellen Situation von Angebot und Nachfrage sowie zukünftiger Entwicklungen am Immobilienmarkt sind die Basis für ein frühzeitiges Agieren.

Wir analysieren für Sie Makrolagen und Mikrostandorte, denn diese Informationen sind maßgeblich für Investitionsentscheidungen – egal, ob als Grundlage für den Ankauf oder Neubau von Objekten oder im Rahmen der Bewirtschaftung und Neuausrichtung der eigenen Bestände.

Wir unterstützen Immobilienunternehmen und private Investoren seit Jahren erfolgreich bei der Einschätzung und Analyse von Märkten und Standorten in ganz Deutschland.

Unsere Expertise reicht dabei von umfangreichen Ratings der Makrolage bis hin zu individuellen Detailstudien einzelner Mikrostandorte und den dort erzielbaren Mieten, Kaufpreisen sowie der Angebots- und Nachfragesituation.
Unser Research zu Märkten und Standorten ist Grundlage für weitergehende Beratungsdienstleistungen wie Bewertungen, Due Diligence, Maklertätigkeit, Transaktionsstrategien sowie Portfolio- und Objektstrategien.


Unsere Leistungen:

  • Standardisierte Analyse und Bewertung von Makrolagen
  • Analyse und Bewertung von Wohnstandorten und deren Umgebung (Mikrostandort) hinsichtlich Lagequalität, Sozialstruktur und Marktsituation
  • Objektkonkrete Mieten- und Leerstandsanalysen und -prognosen
  • Beschaffung und Auswertung demografischer und wirtschaftlicher Marktdaten und amtlicher Statistiken aus externen Datenbanken
  • Eigene Erhebung relevanter Marktdaten und Objektinformationen durch Vor-Ort-Besichtigungen
  • Zielgruppenanalysen und -definitionen
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien und Potentialanalysen
  • Analyse von Mieten und Marktpreisen der Wettbewerber im Miet- und Wohnungseigentumssegment
  • Ermittlung objektkonkreter, am Markt erzielbarer Mieten und Verkaufspreise für Neubauprojekte
 
Altbauten Wertermittlung
Grafik Wertermittlung

Wertermittlung nach deutschen und internationalen Standards

Die Wertermittlung in der Immobilienwirtschaft hat viele Facetten. Wir ermitteln für Sie sowohl Markt- beziehungsweise Verkehrswerte als auch Bilanz- und Beleihungswerte von Immobilien. Entsprechend Ihren Wünschen reicht dies von einer ersten Indikation der Werte bis zur umfassenden Bestimmung der Marktwerte der Immobilien nach deutschen und internationalen Standards. Unsere besondere Expertise liegt in der Wertermittlung von Wohnimmobilien.

Die Wertermittlung ist immer dann von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, Immobilien erfolgreich zu akquirieren, effektiv zu bewirtschaften oder gewinnbringend zu verkaufen. Wir haben langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung zahlreicher Investoren bei Immobilientransaktionen – von Einzelobjekten bis zu sehr großen Immobilienportfolios. Darüber hinaus unterstützen wir Bestandshalter bei der Bestimmung des Anlagevermögens oder realisierbarer Verkaufspreise.

Wir verfügen über umfangreiche Vergleichswerte zu Kaufpreisen, Mieten, Leerständen und notwendigen Investitionen. Diese Daten sammeln wir bei Markt- und Standortanalysen oder unserer eigenen Maklertätigkeit. Damit basieren unsere Wertermittlungen einerseits auf fundierten Daten und andererseits auf umfangreicher Marktkenntnis. 


Unsere Leistungen:

  • Immobilienbewertung nach deutschen Verfahren zur Verkehrswertermittlung (Vergleichswert, Ertragswert, Sachwert) für bebaute und unbebaute Grundstücke
  • Anwendung deutscher Wertermittlungsstandards - Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), Wertermittlungsrichtlinien (WertR) - durch qualifizierte Sachverständige
  • Anwendung internationaler Wertermittlungsstandards (Blue Book, Red Book)
  • Beleihungswertermittlung nach Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV)
 
Fassaden saniert und nicht saniert, Instandhaltungskostenoptimierung

Instandhaltungskostenoptimierung

Für den Werterhalt von Immobilien ist deren Instandhaltung unabdingbar - aber häufig auch kostenintensiv. Wir analysieren Ihren Gebäudebestand und prüfen, wie sich die Instandhaltungskosten Ihrer Immobilie oder des Portfolios optimieren lassen.

Zunächst stimmen wir mit Ihnen den genauen Leistungsumfang der Untersuchung ab. Unser Ziel dabei ist immer der Mehrwert, der sich für Ihr Unternehmen aus der Studie ergeben soll.


Dank des fachbereichsübergreifenden Knowhows in unserem Haus können wir sowohl betriebswirtschaftlich als auch technisch geprägte Studien erstellen. 

Daraus entwickeln wir gezielte Strategien mit Chancen-Risiken-Abwägung, durch die sich meist erhebliche Potentiale und Handlungsspielräume freisetzen lassen.

 

 

 
Baumanagement Machbarkeits- und Plausibilitätsstudien

Machbarkeits- und Plausibilitätsstudien

Viele Projekte und Geschäftsprozesse in der Immobilienwirtschaft sind aufwändig, zeit- und kapitalintensiv. Wir prüfen für unsere Kunden mit Machbarkeits- und Plausibilitätsstudien, ob beziehungsweise wo es Schwachstellen, Risiken und Optimierungspotentiale bei ihren Vorhaben gibt.

Egal, mit welchem Prüfauftrag Sie uns betrauen, wir stimmen in jedem Fall den genauen Leistungsumfang unserer Studie mit Ihnen ab.


Machbarkeitsstudie

Wir erstellen Machbarkeitsstudien für Neubau- oder Sanierungsprojekte, die gleichermaßen innerstädtische Baulücken, Konversions- und Brachflächen oder Bestandsgebäude betreffen können.
Das fachbereichsübergreifende Knowhow in unserem Haus ermöglicht es uns, sowohl betriebswirtschaftlich als auch technisch geprägte Studien zu erstellen. Darüber hinaus stützen wir uns auch auf die vielfältige Erfahrung erfolgreicher eigener Projektentwicklungen.
Eine Machbarkeitsstudie ist als Baustein in unserem Leistungspaket Projektentwicklung bereits enthalten, kann aber auch als eigenständige Leistung beauftragt werden.

Plausibilitätsstudie
Unsere Plausibilitätsstudien beleuchten kritisch Geschäftsprozesse oder Einzelprojekte, für die eine unabhängige Meinung benötigt wird. Dazu sichten und bewerten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen. Ein Abschlussbericht zeigt eventuelle Defizite bei Geschäftsprozessen oder Optimierungsmöglichkeiten bei Einzelprojekten auf.

 
Leitungsrechte, Rohre über der Erde im Wohngebiet

Bewertung und angemessene Entschädigung von Leitungsrechten

Versorgungsunternehmen müssen häufig für die Verlegung ihrer Leitungen fremde Grundstücke in Anspruch zu nehmen. Die dafür benötigten Leitungsrechte werden in der Regel durch beschränkte persönliche Dienstbarkeiten im Grundbuch gesichert. Für die damit verbundene Wertminderung ist dem Grundstückseigentümer eine entsprechende Entschädigung zu zahlen. 

Wir ermitteln für Sie die Wertminderung und setzen bei dem betroffenen Versorger eine angemessene Entschädigung durch.

Ihr Ansprechpartner ist Sven Rudolph.

Egal, ob die betroffenen Leitungen und Anlagen des Versorgers, wie in den neuen Bundesländern üblich, entsprechend § 9 Grundbuchbereinigungsgesetz gesichert wurden oder ein Versorger neue Leitungen auf Ihrem Grundstück im Rahmen einer privatrechtlichen Vereinbarung verlegen und grundbuchlich sichern möchte – dem Grundstückseigentümer steht für die Belastung eine entsprechende Entschädigung zu. 
Oftmals ist dem betroffenen Grundstückseigentümer der Entschädigungsanspruch jedoch nicht bekannt oder die Höhe ist strittig. 
Wir ermitteln betroffene Grundstücke, berechnen die Wertminderungen und verhandeln mit den Versorgern marktgerechte Ausgleichszahlungen, um höchstmögliche Entschädigungszahlungen für Sie durchzusetzen.
Uns zu beauftragen, bedeutet für Sie keinerlei wirtschaftliches Risiko, da wir erfolgsabhängig arbeiten; das heißt, wir profitieren mit einem prozentualen Anteil an den für Sie ausgehandelten Entschädigungsbeträgen.
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unser Knowhow, das wir bei der Bewertung und Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen für mehrere tausend Entschädigungsfälle bei über 60 Wohnungsunternehmen bereits unter Beweis gestellt haben. 
Unsere Leistungen:

  • Klärung von Anspruchsberechtigungen
  • Bewertung von leitungsbedingten Wertminderungen durch zertifizierte Sachverständige
  • Verhandlungen mit Versorgern zur Durchsetzung angemessener Entschädigungen
  • Prüfung von Angeboten und Vereinbarungen der Versorger
  • Begleitung bis zur Auszahlung der Entschädigungsleistungen
 
Baumanagement, Gebäudeanalyse

Gebäudeanalyse

Genaue Kenntnisse über ihre Gebäude geben Immobilienunternehmen Sicherheit für die operative und strategische Planung. Dabei sind differenzierte, objektorientierte Ist-Analysen aller strategischen Geschäftseinheiten die Grundlage der Optimierungsstrategien für das Portfolio. Wir stellen Ihnen eine detaillierte Zustandsdiagnose Ihres Gebäudebestands, z. B. als Basis für Instandhaltungskostenberechnungen und -optimierungen.

Unsere Gebäudeanalysen gewährleisten die systematische, transparente und preiswerte Erfassung von Bauteilen im Hinblick auf ihren technischen Zustand, so dass der technische Gebäudezustand in die betriebswirtschaftlichen Daten integriert werden kann.


Mit der Aufnahme der kostenintensivsten Elemente eines Gebäudes wird die Immobilie in ihrer Gesamtheit erfasst. So gelingt es schnell und einfach, nicht nur den Zustand des Gebäudes und die damit verbundenen Instandsetzungskosten zu ermitteln, sondern auch Ansätze zur Instandhaltungskostenoptimierung aufzuzeigen. Möglich sind auch detailliertere Auswertungen, um etwa eine übersichtliche Schätzung der Instandhaltungskosten nach baulicher Substanz oder dem zur Verfügung stehenden Budget vorzunehmen. Unsere Software-Weiterentwicklung macht es zudem möglich, die Instandhaltungsbedarfe den Zeitabschnitten zuzuordnen und eine Prioritätensetzung vorzunehmen. Aufbauend auf den Ergebnissen werden Sanierungskonzepte auf die jeweilige Unternehmensstrategie abgestimmt.

Die Gebäudeanalysen ermöglichen Synergien, da sie gleichermaßen die Grundlage für die Entwicklung des Immobilienportfolios (komplexe Modernisierung/Instandsetzung und Wohnungssanierung), die betriebswirtschaftliche Planung (avestrategy) und die Bewirtschaftung (Kostenkataloge, Rahmenverträge) bilden.