Titel ESG Co2
Unsere Referenzen

Nachhaltig erfolgreich mit intelligenten Strategien

 

Nachhaltigkeit & Klimaneutralität

Nachhaltigkeit, Klimaneutralität, klimaneutrales Unternehmen, CO2-Reduktion, Bestandserfassung: Nachhaltigkeitsthemen werden für die Wohnungswirtschaft künftig eine noch wichtigere Rolle spielen. Gestiegene Anforderungen gesetzlicher Rahmenbedingungen und der ­zunehmende gesellschaftliche Druck sind dabei nur zwei Faktoren. Wir betrachten Ihr Unternehmen ganzheitlich oder fokussieren Einzelthemen. Sie erhalten individuelle Lösungen für die Erreichung Ihrer Klimaziele.

 
CO2-Monitoring Titel

CO2-Monitoring

Das CO2-Monitoring schafft Transparenz zu den Verbrauchswerten, zu deren Entwicklung sowie zu den Auswirkungen CO2-mindernder Maßnahmen. Es bildet eine Datengrundlage für strategisches, nachhaltiges Risiko- und Portfoliomanagement, eine kostenoptimale Investitionssteuerung und für die Nachhaltigkeits­berichtserstattung. 

Im Rahmen der Investitionssteuerung können Kosten der Treibhausgasminderung geplant, CO2-Preis-Kostenabschätzung für das Unternehmen vorgenommen und Auswirkungen auf die Heizkosten identifiziert werden. 

Das CO2-Monitoring gehört als Energiemonitoring für die Bestandsentwicklung zukünftig zu den Basics einer nachhaltigen Bewirtschaftung und ist eine essenzielle Grundlage für die klimagerechte Entwicklung des Bestandes.

Informationen zu CO2- bzw. THG-Emissionen und zu deren Minderung können das Kundenvertrauen fördern. In der Mieterkommunikation eingesetzt dient dies einer Steigerung der Akzeptanz von energetischen Modernisierungen.

Unsere Leistungen:

  • Sichtung und Analyse relevanter Unterlagen (u.a. Objektstammdaten, Energieausweise, Heizkostenabrechnungen)
  • Definition des Bilanzierungsrahmens (Betrachtungsebene, z. B. eigenes Unternehmen, vermietete Bestände, Vorketten von Energieträgern)    
  • Verarbeitung der Energieverbrauchswerte zur Berechnung der CO2- bzw. THG-Emissionen differenziert nach
    • Energieträger,
    • Ort der Energieumwandlung und
    • Verwendung der Energie
  • Ermittlung von Verbrauchskennzahlen
  • Einbindung von Benchmarks 
  • Aufbereitung der Ergebnisse in Form eines Monitoring-Berichts
 
bestandserfassung

Bestandserfassung zur CO2-Minderung

Klimaneutralität bei Gebäuden im Bestand? Dieses Thema wirft erst einmal Fragen auf, bietet aber auch eine breite Faktenlage. Der Bestand bildet gut die harten Fakten ab und kann als ein Baustein angesetzt werden, im Unternehmensfahrplan CO2-Reduktionen fundiert voran zu bringen. 

Die bautechnische Bestandserfassung unter dem Gesichtspunkt CO2-Minderung bildet die bautechnisch vorhandenen Rahmenbedingungen ab, die eine Grundlage bzw. ein Baustein sind, zum Ziel klimaneutraler Gebäude. 

Der Bestand in seinem aktuell vorhandenen Zustand, neben den vielleicht vorhandenen Instandhaltungs- bzw. Instandsetzungsplänen, bildet die harten Fakten ab, die überwunden werden müssen um einen Teilbaustein zum Ziel der Klimaneutralität abzubilden.  

Dabei ist dieses ein Baustein innerhalb eines notwendigen Unternehmensfahrplans. Damit im Bestand die Fakten klar, vergleichbar und transparent abgebildet werden können und Potenziale sich leichter erschließen lassen, erfolgt eine vergleichende Darstellung des Bestandes im Ist-Zustand. 

Auf dieser Bestandserfassung lassen sich die Aktivitäten innerhalb Ihres Unternehmensfahrplanes transparent darstellen und abbilden. 

Unsere Leistungen

  • Erfassung Ihres Bestandes im Ist-Zustand unter Berücksichtigung von energetisch relevanten Bauteilen, Anlagen und Gesichtspunkten vor dem Hintergrund CO2-Minderungspotenzialen 
  • Erfassung des vorhandenen Instandhaltungs-/Instandsetzungsplans 
  • Erfassung von vorhandenen oder geplanten CO2-Minderungsmaßnahmen
  • Vergleichende Darstellung des Bestandes als Grundlage für nächste Schritte
 
co2 reduktion

Unternehmensfahrplan ›CO2-Reduktion‹

Die energetische Ertüchtigung und Emissionsreduzierung des Objektportfolios bestimmen die Unternehmensstrategie der kommenden Dekade. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Unternehmens bilden dabei Leitplanken jedes Emissionsminderungspfades. Der Unternehmensfahrplan ›CO2-Reduktion‹ ist unser Baukastensystem von Leistungen, von der technischen Bestandserfassung über die Maßnahmen-Priorisierung bis hin zur Unternehmensplanungsrechnung 2050 für den wirtschaftlich fundierten Emissionsminderungspfad.

Unser modular aufgebauter Unternehmensfahrplan ›CO2-Reduktion‹ gibt Sicherheit, gesetzte Ziele zu erreichen, Klarheit auf Objektebene und Sicherheit für die Unternehmensstrategie. Die wirtschaftliche Machbarkeit wird zur Grundlage ihrer Investitionsstrategie. Damit wird der Emissionsminderungspfad vollständig in eine ganzheitliche Unternehmensstrategie mit all ihren Korrelationen eingebunden.

Unsere Leistungen:

1. CO2-Monitoring

2. Bestandserfassung und -Bewertung auf Objekt-/Clusterebene

  • Technische Bestandserfassung
  • Bewertung CO2-Minderungspotenziale
  • Kostenvorabschätzung der energetischen Maßnahmen
  • Priorisierung der Maßnahmen (technisch und wirtschaftlich)
  • Konkretisierung der Investitionsmaßnahmen 

3. Unternehmensstrategie Klimapfad

  • Ableitung der Portfoliostrategie aus den Objektstrategien
  • Beratung über die Verfügbarkeit und den Einsatz von Fördermitteln
  • Prüfung von Maßnahmen auf Unternehmensebene/Ausgleichsmaßnahmen
  • Prüfung der Maßnahmen (Objekt und Unternehmen) und ihrer betriebswirtschaftlichen Auswirkungen in einem Szenario der Unternehmensplanungsrechnung
  • Definition Unternehmensstrategie

4. Ableitung des Emissionsminderungspfades

5. Einbindung des CO2-Monitorings in den ganzheitlichen Controllingprozess auf Objekt- und Unternehmensebene

6. Steuerung der Investitionsmaßnahmen

 

Hier Produktblätter downloaden: