Unsere Referenzen

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen

Mit rund 18.000 eigenen Mietwohnungen ist die wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen die führende Unternehmensgruppe der Immobilienwirtschaft in Nürnberg. Jeder zehnte Einwohner der Stadt wohnt in einer ihrer Wohnungen.

Folgende Projekte wurden gemeinsam realisiert:

avestrategy-Lizenz Leistungspaket Controlling

Die Softwarelösung avestrategy wird im Unternehmen seit 2008 für ein professionelles Controlling verwendet. Für gezielte und individuelle Auswertungen wird die Pivot-Analyse-Funktion der Controlling-Software genutzt.

avestrategy-Lizenz Leistungspaket Darlehensmanager

Für ein professionelles Kreditportfoliomanagement nutzt das Unternehmen seit 2008 die Branchensoftware avestrategy.

avestrategy-Lizenz Leistungspaket Beleihungsmanager

Die grundbuchliche Besicherung bereitet das Unternehmen seit 2008 durch den Beleihungsmanager der Software avestrategy auf.

avestrategy-Lizenz Leistungspaket Portfoliomanagement

Seit 2008 dienen die avestrategy-Portfolioanalysefunktionen als Grundlage für eine gezielte, langfristige und wertorientierte Steuerung des Immobilienbestandes.

Holger Woroneck, Portfoliomanager Unternehmensentwicklung:

Der Fokus unseres Handelns liegt in der effizienten Bewirtschaftung unseres Immobilienbestands von bezahlbarem Wohnraum einfacher und mittlerer Art und Güte unter Beachtung unserer Zielgruppen. Wir managen unsere Immobilien mit einem ganzheitlichen Ansatz über die Bewertung quantitativer und qualitativer Kenngrößen im Portfoliomanagement. Im Rahmen unseres aktiven Portfoliomanagements haben wir unter Einsatz des effektiven Portfoliomanagementsystems avestrategy die Möglichkeiten, die einzelnen Immobilien unseres Bestandes auf ihre Wert- und Ertragsentwicklungsmöglichkeiten betrachten zu können. avestrategy bietet uns über eine ganzheitliche Bewertung im Portfoliomanagementsystem eine Betrachtung über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie. Dies ermöglicht uns die laufende Portfoliooptimierung und damit die kontinuierliche Verbesserung der Qualität unseres Portfolios und dessen Wertbasis.

avestrategy-Lizenz Spezialmodul Anbindung Technische Bestandsbewertung (epqr®)

Das Spezialmodul Anbindung epiqr® ermöglicht seit 2008 die Integration technischer Bestandsbewertungen in das Planungssystem avestrategy.

avestrategy-Lizenz Spezialmodul Wertermittlung

Seit 2014 ermittelt die wbg den subjektiven Immobilienwert mittels DCF-Verfahren mit avestrategy. Dabei setzt die Bewertung sowohl auf die Objektplanung (z. B. Miet- und Instandhaltungsansätzen) als auch auf die Portfoliobewertung (Ableitung objektkonkreter Diskontierungs- und Kapitalisierungszinssätze) auf.

Holger Woroneck, Portfoliomanager Unternehmensentwicklung:

Ziel ist die nachhaltige Werterhaltung bzw. -steigerung unseres Immobilienvermögens. Die WBG ermittelt den subjektiven Immobilienwert gemäß IDW S 10 Standard. Dieser berücksichtigt die besondere Aufgabe eines kommunalen Unternehmens, die Förderungen und Modernisierungstätigkeiten abzubilden. Die Ermittlung des subjektiven Immobilienwertes erfolgt in avestrategy nach der Discounted-Cashflow-Methode. Die Software ermöglicht uns über einen bestimmten Detailplanungszeitraum die zukünftigen Zahlungsüberschüsse (Cashflows) eines jeden Anlageobjektes zum Bewertungsstichtag mit einem systembasierten, objektspezifischen Diskontierungszinssatz abzuzinsen. Hierbei können wir direkt auf die Plan-, Ist- und Portfoliodaten in avestrategy zurückgreifen. Die Immobilienbewertung in avestrategy ist jederzeit testierfähig.