Newsletter April 2022

Ihr BBT-Newsletter

 

Sehr geehrte Leser:innen,

haben Sie sich schon wieder an neue/alte Freiheiten gewöhnt? Kaum noch Maskenpflicht im öffentlichen Raum, Einkaufen ohne Passkontrolle und Präsenzveranstaltungen. Wir freuen uns nach zwei Jahren avestrategy-Forum in digitaler Form darauf, unsere Kunden real nächste Woche in Berlin begrüßen zu können. Die verstärkte Web-Präsenz bleibt uns trotzdem erhalten.

Wir laden Sie nicht nur zu mehreren Webinaren ein, sondern stellen den neuen avestrategy-Film zum Leistungspaket Portfoliomanagement vor. Darüber hinaus ein Projektbericht zum Thema Baukostencontrolling und ein weiterer zu einer vertiefenden Markt- und Standortanalyse in Berlin-Marzahn.

Vorstellen wird sich auch unsere neue Kollegin Mara Meyer im Team Organisation und Digitalisierung.

Unsere Ideen, wie Sie weglaufende Zinsen vielleicht doch noch einholen können, stellen Ihnen meine Kollegen aus dem Bereich Finanzmanagement vor.

In diesem Sinne, kommen Sie nicht außer Atem und viel Spaß beim Lesen

 
 

Ihr

Andreas Grunow
Leiter Unternehmensberatung

 
 
Logos

WEBinar 20.05.2022 – Projektcontrolling bei der KHW Rheda-Wiedenbrück

Ende 2020 hat sich die KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH in Rheda-Wiedenbrück für die Einführung von avestrategy und DeltaMaster entschieden. Im vergangenen Jahr sind wir gemeinsam mit der KHW und der Corporate Planning AG in ein Pilotprojekt zur Einrichtung eines Projektcontrollings gestartet. Die Ergebnisse unseres Pilotprojektes stellen wir Ihnen in unserem kostenfreien WEBinar am 20. Mai 2022 um 10:00 Uhr vor.

Die KHW entwickelt sich zu einem hoch professionalisiertem Wohnraumdienstleister in Kreis Gütersloh weiter. Dazu gehört neben einem transparenten Objektcontrolling und einem aussagefähigen Reporting auch das Projektcontrolling. Für die operative Steuerung der Bauprojekte und die damit verbundene Detailplanung, die kontinuierlichen Plan-Ist-Vergleiche und laufende Planfortschreibung haben wir gemeinsamen avestrategy und Corporate Planner eingerichtet. In Corporate Planner können flexibel und individuell Bauprojekte geplant und überwacht werden. Parallel dazu erfolgt mittels Excel-basierter Schnittstelle die Übernahme der aggregierten Plan-Werte der Bauprojekte in die avestrategy-Wirtschafts- und Finanzplanung. Mit dieser Kombination ist das detaillierte Projektcontrolling mit gleichzeitiger Anbindung und Fortschreibung der Unternehmensplanung möglich.

In unserem WEBinar am

20. Mai 2022 um 10:00 Uhr

berichten wir Ihnen von unserem gemeinsamen Pilotprojekt. Ausgehend von den spezifischen Anforderungen an das Projektcontrolling der KHW werden wir Ihnen insbesondere das Zusammenspiel von Corporate Planner und avestrategy vorstellen.

Sie möchten gern teilnehmen? Dann melden Sie sich schon heute zu unserem kostenfreien WEBinar an: Projektcontrolling mit avestrategy und Corporate Planner

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ansprechpartner bei der BBT ist 

Oliver Gehrke
+49 30 26006-180

oliver.gehrke@bbt-gmbh.net

Foto Oliver Gehrke
 
WEBinare

WEBinarreihe Digitalisierung

Nach dem vielversprechenden Auftakt zum Thema Digitale Prozessgestaltung & interaktives Prozesshandbuch setzen wir unsere WEBinarreihe rund um die Themen Digitalisierung und Informationssicherheit fort.

Neben Erfahrungsberichten aus Kundenprojekten stellen wir Ihnen bewährte Tools vor, mit denen Sie die vielfältigen digitalen Optionen auch in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einsetzen können.

Was genau Sie erwartet und wer Ihre Referenten sind, können Sie im folgenden Filmbeitrag zum Video sehen.

Neugierig geworden?

Dann melden Sie sich doch gleich an!

6. Mai – Was tun, wenn´s brennt? – Notfallhandbuch

Wir beantworten Ihnen die Frage, wie Sie sich für verschiedene IT-relevante Sicherheitsvorfälle bzw. Notfälle im Unternehmen wappnen können.

Anmeldung 06.05.2022

13. Mai – Digitalisierungsfahrplan – ohne Umwege an Ihr Ziel

In diesem WEBinar besprechen wir, wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen planen und so Ihre Ziele noch besser erreichen können.

Anmeldung 13.05.2022

Ihr Ansprechpartner bei der BBT ist

Christian Michaelis
+49 30 26006-205
christian.michaelis@bbt-gmbh.net

Foto Christian Michaelis
 
Titelbild Veranstaltung 2022

avestrategy – Ressourcen nachhaltig nutzen – 10./11. Mai 2022

Bald ist es soweit, unser 14. Anwenderforum findet vom 10. Mai – 11. Mai im Hotel Crowne Plaza statt. Es gibt noch freie Plätze.

Den Auftakt macht unsere Akademie I am 10. Mai. Christian Michaelis berichtet über die Digitalisierung des Rechnungseingangs bei der WHG Eberswalde. Freuen Sie sich dabei auf die Live-Demonstration der elektronischen Rechnungsbearbeitung, die sicherlich einen Höhepunkt darstellt. Der digitalisierte Prozess wird auch im Prozesshandbuch der WHG Eberswalde abgebildet werden. Wie ein solches Prozesshandbuch mit interaktiven Geschäftsprozessen funktioniert, wird Mara Meyer im Anschluss daran demonstrieren. Natürlich gibt es genug Raum für Fragen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

In unserer Akademie III am 11. Mai führen unsere Referenten Sie durch das spannende Thema „CO₂ Monitoring bis zur Klimaneutralität?!“. Auch hier haben Sie die Gelegenheit, sich direkt mit den Referenten auszutauschen und von Ihren eigenen Erfahrungen zu berichten.

Wenn Sie die praktische Arbeit am Laptop bevorzugen, bieten Ihnen unsere Workshops eine spannende Auswahl. Das Programm können Sie hier einsehen:

https://www.avestrategy.com/service/anwenderforum/informationen/

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Ansprechpartnerin bei der BBT ist

Sophie Remmert
+49 30 26006-217
sophie.remmert@bbt-gmbh.net

 

Mitarbeiterportrait Mara Meyer

Beratung funktioniert von Mensch zu Mensch. Neben dem Knowhow spielen auch die persönliche »Chemie« und das Vertrauen eine Rolle. Um diese menschliche Seite geht es uns, wenn wir Ihnen in unserem Newsletter BBT-Mitarbeiter*Innen näher vorstellen. Heute: Mara Meyer

Frau Meyer, was hat Sie zur BBT Gruppe geführt?

Nach meiner Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der GESOBAU AG, konnte ich 12 Jahre lang Erfahrungen im operativen und strategischen Bereich bei der degewo AG sammeln. Nebenberuflich habe ich meinen Abschluss als Immobilienökonomin und eine Projektmanagementzertifizierung erfolgreich bestanden. Seit 2016 durfte ich die Gelegenheit nutzen und in der internen Organisationsentwicklung bei der degewo AG arbeiten und dort Erfahrungen in diversen Unternehmensprojekten in der Linien- und Ablauforganisation sammeln. Nach meiner Elternzeit kam dann der Wunsch nochmal zu gucken, was der Arbeitsmarkt außerhalb der degewo AG zu bieten hat und so stolperte ich im Oktober 2021 über die Stellenausschreibung der BBT, die mich dann gereizt hat, den Bewerbungsprozess zu wagen – mit Erfolg.

Wie verlief der Einstieg in das Unternehmen und was sind Ihre Tätigkeitsschwerpunkte?

Der Einstieg war für mich pandemiebedingt auf einen kleinen Kollegenkreis vor Ort beschränkt. Nach und nach fanden auch Zoom-Meetings statt. Alle Kollegen/innen waren bemüht und motiviert, mir alles genau zu zeigen und zu erklären. Während ich in Projekten gleich mit einsteigen konnte aufgrund meiner beruflichen Erfahrung, gab es dennoch viel Neues zu lernen: Neue Anwendungsprogramme, Akquisitionsgespräche oder die Aufnahme von Geschäftsprozessen im externen Beratungsumfeld waren neue und spannende Erfahrungen. Zusätzlich konnte ich aber auch Erfahrungen in die BBT aus meiner vorherigen Tätigkeit mit einfließen lassen, so nehme ich derzeit bei der NEUWOBA – Neubrandenburger Wohnungsbaugenossenschaft eG Geschäftsprozesse mit bautechnischen Schwerpunkt mit der Software Viflow in interaktiver Form auf. Aufgrund meiner operativen und strategischen Erfahrungen im kommunalen Wohnungsumfeld kann ich den Kunden auch fachliche Erfahrungen mit kaufmännischen Schwerpunkten anbieten. In einem Webinar am 1. April 2022 durfte ich außerdem über den Nutzen eines interaktiven Prozesshandbuches berichten und demonstrieren (WEBinar hier ansehen), wie ein solches aussehen kann.

Was beschäftigt Sie neben Ihrer Arbeit bei der BBT?

Seit meiner Kindheit liegt das Glück der Erde für mich auf dem Rücken der Pferde. Hier verbringe ich gerne meine Freizeit und schalte ab und lade meine Batterien wieder auf. Mein besonderes Interesse liegt hier im Springsport. Vor der Geburt meines Sohnes im Sommer 2019 war ich auch gerne auf den Berliner und Brandenburger Turnierplätzen unterwegs. Und da bin ich auch schon bei meiner zweiten Freizeitbeschäftigung: Als Familienmensch genieße ich die Zeit mit meiner kleinen Familie.

Ihre Ansprechpartnerin bei der BBT ist

Mara Meyer
+49 30 26006-257

mara.meyer@bbt-gmbh.net

 
trickfilm mann
trickfilm fragen mann

Das neue avestrategy-Video stellt das ganzheitliche Portfoliomanagement vor

Aller guten Dinge sind drei: Nach unserem avestrategy-Film und dem Film zum Beleihungsmanagement haben wir die Thematik und den Nutzen des Leistungspaketes Portfoliomanagement zusammengestellt. Das Portfoliomanagement soll Ihnen die richtigen Antworten auf Ihre Fragen geben, auch zum Thema Nachhaltigkeit. Als Steuerungsinstrument unterstützt es, die richtigen Objektstrategien zu definieren. Schauen Sie, wie unser Vorgehen ist. Vielleicht nicht Oskar-, aber sicher Bärenverdächtig – als Kurzfilm!

Vom Bewertungskonzept zur einheitlichen Bewertung und zur umfassenden Analyse Ihres Immobilien-Portfolios bietet das Portfoliomanagement wichtige Grundlagen für die strategische Ausrichtung von Immobilienunternehmen. Ein wichtiges Werkzeug für ganzheitliches und nachhaltiges Portfoliomanagement.

Neben dem avestrategy-Film und dem Film zum Beleihungsmanagement haben wir nun einen dritten Animationsbeitrag in unseren Marketingunterlagen. Viel Spaß beim »Heimkino«, wir freuen uns natürlich sehr über Ihr Feedback!

Hier ansehen

Wir unterstützen Sie gern bei der objektkonkreten Strategieentwicklung!

Ihr Ansprechpartner bei der BBT ist 

Johannes Jakobsmeyer
+49 30 26006-122
johannes.jakobsmeyer@bbt-gmbh.net

Foto Johannes Jakobsmeyer
 
Geschäftsstelle Marzahner Tor
Logo Marzahner Tor

Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor eG: Detailprüfung für potenzielles Neubaugrundstück beauftragt

Im Jahr 2019 wurden durch uns bereits die Neubaupotenziale für 55 Grundstücke der WG Marzahner Tor eG untersucht, jetzt wurden wir mit der Detailprüfung für eine mögliche Stellplatzüberbauung beauftragt. Die besonderen Rahmenbedingungen in Berlin führten zu einer verzögerten Neubaubetrachtung. Mittlerweile hat die WG Marzahner Tor eG aber erkannt, dass Neubau das Wohnportfolio abrunden kann und befasst sich daher wieder diesem Thema. Wir freuen uns, die Genossenschaft hierbei unterstützen zu können.

Die für die Verzögerung verantwortlichen Rahmenbedingungen waren die Covid-19 Pandemie, spürbare Steigerungen der Baupreise sowie die Einführung des Berliner Mietendeckels, der mittlerweile Geschichte ist. Die strengen Mietbeschränkungen des Mietendeckels führten zu einem vorsichtigeren Handeln, da neben dem Neubau auch Bestandssanierungen und Wohnungsherrichtungen zukünftig durchzuführen sind.

Jetzt sollen aber die in der Neubaustudie von 2019 ausgewählten Grundstücke im Detail hinsichtlich Umsetzung geprüft werden. Wir beginnen mit der Detailprüfung für eine mögliche Stellplatzüberbauung. Hierzu gehören die Aktualisierung der Marktgegebenheiten und die Prüfung der bau- und planungsrechtlichen Anforderungen sowie Abstimmungen mit den Leitungsträgern.

Mit dem Wohnungsneubau möchte die Genossenschaft sich auf die Marktveränderungen in Berlin einstellen und ihren Bestand zukunftsorientiert ausrichten.

Die 1979 gegründete Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor eG ist mit ihren 4.515 Wohnungen und 32 Gewerbeeinheiten eine der großen Genossenschaften in Berlin. Der Wohngebäudebestand befindet sich in Berlin-Marzahn und in Blumberg (Land Brandenburg).

https://www.marzahner-tor.de

Ihr Ansprechpartner bei der BBT ist 

Johannes Jakobsmeyer
+49 30 26006-122
johannes.jakobsmeyer@bbt-gmbh.net

Foto Johannes Jakobsmeyer
 
webinar ave

MehrWissen und onlineCoaching: »Nachhaltiges ESG-konformes Portfoliomanagement«

Es wird das Jahr der Nachhaltigkeit ausgerufen. Der Begriff und viele Inhalte sind nicht neu, aber sie werden zukünftig unser Handeln im Alltag und auch in der Immobilienbranche stark verändern. Der Gesetzgeber schärft mit Gesetzen und Verordnungen die Anforderungen an Neubau, Sanierung und Bewirtschaftung. Die Immobilienwirtschaft soll ihren Beitrag leisten, um bis 2040 CO2-neutral werden zu können.

Dies gilt auch für das Portfoliomanagement: Nachhaltiges und ESG-konformes Wirtschaften wird zukünftig die Richtung vorgeben. Wir wollen Ihnen in zwei Webinaren das Thema aufzeigen, als Instrument nutzen wir das System avestrategy.

Sehen Sie das Webinar MehrWissen »Nachhaltiges Portfoliomanagement« vom 29. April 2022 in unserer Videothek, um sich dem Thema anzunähern und/oder nehmen Sie am Webinar Online-Coaching: »Nachhaltiges Portfoliomanagement« am 19. Mai 2022 von 10:00 bis 11:30 Uhr teil, um sich in ausführlicher Form dem Thema »Portfoliomanagement und Nachhaltigkeit« sowie nachgelagerten Aufgaben zuzuwenden.

Webinar MehrWissen: Nachhaltiges Portfoliomanagement vom 29. April 2022

Die Immobilienwirtschaft ist gefordert, ihren Beitrag zur CO2-Neutralität zu leisten. Mit dem Instrument Portfoliomanagement können wesentliche Elemente der Nachhaltigkeit und eines ESG-konformen Handelns abgebildet werden.

Ziel dieses Webinars ist es zu zeigen, wie Bewertungskonzepte und Auswertungen in avestrategy angepasst werden können, um Fragestellungen zur Nachhaltigkeit beantworten zu können.

Schwerpunkte:

  • Anpassung des Bewertungskonzeptes nach ESG-Kriterien
  • Matrix und Strategiewürfel als Instrument für nachhaltige Objektstrategien
  • Nachhaltige Strategiemodelle als Erweiterung zum Strategiewürfel

Mit der Ableitung von objektkonkreten Strategien erhalten Sie auf Grundlage von standardisierten Verfahren eine Vorgabe zum weiteren Umgang mit den jeweiligen Objekten.

Hier zu Aufzeichnung: https://www.bbt-gmbh.net/service/videos/

 

Webinar onlineCoaching: Nachhaltiges Portfoliomanagement am 19. Mai 2022 von 10:00 bis 11:30 Uhr

Mitte Mai bieten wir als Erweiterung ein onlineCoaching Webinar Nachhaltiges Portfoliomanagement an. In Ergänzung zum MehrWissen WEBinar am 29. April 2022 zeigen wir Ihnen anhand von Beispielen, wie Sie Ihr Bewertungskonzept ESG-konform aktualisieren, Strategiemodelle entwickeln können, um nachhaltige Fragestellungen beantworten zu können. Die Auswertungstools in avestrategy bieten die Möglichkeit, den Objekten automatisch eine Priorität für einzelne Maßnahmen zuzuweisen.

Schwerpunkte des Webinars sind:

  • Aktualisierung/Anpassung des Bewertungskonzeptes hinsichtlich ESG-konformer Kriterien
  • Abbildung eines Strategiewürfels hinsichtlich Nachhaltigkeitsfragestellungen
  • Ableitung von Strategiemodellen aus dem Scoringmodell zum Thema Nachhaltigkeit
  • Bestimmung von Vorgaben für den Wirtschaftsplan

In diesem Vertiefungswebinar werden anhand von Beispielen der Umgang und die Verbindung von der Berücksichtigung ESG-konformer Bewertungskriterien, über die Analysemöglichkeiten nachhaltiger Fragestellungen bis hin zur Strategieentwicklung und der Überleitung der Ergebnisse in den Wirtschaftsplan aufgezeigt.

Bitte beachten Sie, dass das onlineCoaching kostenpflichtig ist (Nettopreis pro Unternehmen 300 € für den ersten Teilnehmer sowie jeweils 40 € für jeden weiteren Teilnehmer).

Anmeldung: Link

Wir unterstützen Sie gern – auch unabhängig von unseren Webinaren – bei der objektkonkreten Strategieentwicklung!

Ihr Ansprechpartner bei der BBT ist 

Johannes Jakobsmeyer
+49 30 26006-122
johannes.jakobsmeyer@bbt-gmbh.net

Foto Johannes Jakobsmeyer
 
logo friedenshort

… noch schnell Zinsen sichern

Getreu dieser Devise handelte die Berliner Wohnungsgenossenschaft FRIEDENSHORT eG und sicherte sich Ende März die Konditionen für zwei Bestandsdarlehen, deren Zinsbindungen Ende 2022 bzw. Anfang 2023 auslaufen.

Für eine 20-jährige Zinsfestschreibung konnten mit dem neuen Finanzierungspartner zwei Forwarddarlehen mit einem Nominalzinssatz von 2,17 % vereinbart werden.

Dank guter Vorbereitung, einer geordneten Beleihungssituation und einer ausgezeichneten Bonität der FRIEDENSHORT eG konnte diese Finanzierung mit Unterstützung der BBT innerhalb kürzester Zeit sichergestellt werden.

Aus heutiger Sicht war diese Entscheidung »goldrichtig«: Aktuell müsste wegen des kontinuierlichen Zinsanstiegs bereits ein ca. 0,4 % höherer Zinssatz akzeptiert werden.

Ihr Ansprechpartner bei der BBT ist

Sven Rudolph
+49 30 26006-164
sven.rudolph@bbt-gmbh.net

Sven Rudolph
 
GWG »Berliner Bär« e.G.
 Geschäftsstelle der GWG »Berliner Bär« e.G.
Geschäftsstelle der GWG »Berliner Bär« e.G.
GWG »Berliner Bär« e.G., Foyer
Wohngebäude in der Waldowstraße der GWG »Berliner Bär« e.G.
Wohngebäude der GWG »Berliner Bär« e.G

Neubauten: GWG »Berliner Bär« e.G. fertiggestellt

In Oberschöneweide im Bezirk Treptow-Köpenick wurde das letzte Haus der fertiggestellten Baumaßnahme der Wohnungsgenossenschaft GWG »Berliner Bär« e.G. mit 16 Wohnungen von insgesamt 65 Wohneinheiten an die Genossenschaft übergeben.

Die BBT GmbH war bei diesem Bauprojekt für die Wohnungsbaugenossenschaft GWG »Berliner Bär« e.G. im Projektmanagement tätig. Mit diesem von der BBT gesteuerten Bauprojekt in Berlin-Oberschöneweide setzt die GWG neue Maßstäbe für Funktionsbauten. Bei der Neubaumaßnahme handelt es sich um die Realisierung von insgesamt 4 Gebäuden mit 65 Wohnungen, einer Tiefgarage und einem neuen Verwaltungsgebäude. Die Ausführung der Baumaßnahmen erfolgte vom Juni 2019 bis Dezember 2021.

Das Büro WERNECKE + JAHN ARCHITEKTEN wurde bei diesem städtebaulich und architektonisch anspruchsvollen Neubauvorhaben von der GWG »Berliner Bär« e.G. als Generalplaner gebunden und war verantwortlich für die Erbringung sämtlicher Leistungsphasen nach HOAI (LP 1-9) – von der ersten Idee bis zur schlüsselfertigen Übergabe der einzelnen Objekte und zugehörigen Freianlagen.

Direkt am Waldowplatz gelegen ist das neue Geschäftshaus der GWG »Berliner Bär« e.G., in der anliegenden Waldowstraße wurden zwei Gebäude in die Bestandsgebäude eingegliedert. Eine mit viel Liebe zum Detail in Form- und Farbauswahl gewählte Gestaltung der Gebäude und Freianlagen trägt zur maßgeblichen Bildgebung des Straßenzuges bei. Ein weiterer Neubau ist in der Griechischen Allee entstanden mit 42 Wohnungen und einer Tiefgarage als Nachverdichtung im bestehenden Ensemble. Die Übergabe der ersten Wohnungen erfolgte hier Ende 2020.

Im Dezember 2021 wurde nun mit dem letzten Baustein dieser Neubaumaßnahme der in den Bestand eingegliederten neuen Baukörper die Waldowstraße 10 fertiggestellt. Hier stand vormals das Verwaltungsgebäude der Genossenschaft.

Im Sommer 2020 fand der Umzug in das neue Verwaltungsgebäude statt, danach folgten Abbruch und der Neubau.

Die Maßnahme konnte insgesamt für die Genossenschaft trotz kleinerer Verschiebungen vorfristig fertiggestellt werden.

Die Beteiligten freuen sich über die schönen Gebäude, in die das Leben nun vollständig eingezogen ist. Uns hat das Projekt sehr viel Freude bereitet. Danke dafür!

Ihre Ansprechpartnerin bei der BBT ist

Jessica Geh
+49 30 26006-149
jessica.geh@bbt-gmbh.net

Gleich selbst anmelden zum Newsletter
 

Lesen Sie auch weitere Themen: