Sondernewsletter avestrategy-Anwenderforum 2019

Sondernewsletter avestrategy-Anwenderforum 2019

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

am 14. Mai ging unser 11. Anwenderforum im Crowne Plaza Potsdamer Platz in Berlin an den Start. Dieses Jahr konnten wir Ihnen an beiden Tagen unseres Forums und an einem zusätzlichen Termin Workshops anbieten, die das intensive Arbeiten in avestrategy ermöglichten. Wir freuen uns, dass das neustrukturierte Konzept den Wünschen der Softwareanwender entspricht und werden die Anregungen auch für die kommenden Foren berücksichtigen und bestmöglich umsetzen.

 In einem weiteren Workshop wurde eine spannende Auswahl von Praxisberichten aus unterschiedlichen Themenbereichen vorgestellt. Unseren Gastreferenten Holger Woroneck (wbg Nürnberg GmbH), Konstantin Apostolopoulos (Städtische Wohnungsgesellschaft Freiberg/Sa. AG) und Dr. Gerald Butterwegge (Bissantz Company GmbH) herzlichen Dank für die differenzierten Beiträge.

Die traditionelle KulTour führte uns in das Museum für Film und Fernsehen im Sony Center direkt am Potsdamer Platz. Die exklusive Führung ließ uns tief in die Geschichte des Films und den Wohnstandort Berlin eintauchen. Einen erhebenden Abschluss des Abends bot uns das Get together hoch über Berlin im Panoramacafé im Kollhoff Tower.

Weitere Bilder und Eindrücke finden Sie unter dem nachstehenden Link. (Fotoarchiv 2019).

Bereits jetzt freuen wir uns auf das 12. Anwenderforum am 12./13. Mai 2020 wiederum im Crowne Plaza mit noch einmal verstärktem Praxis-Teil.

 
 

Ihr

Andreas Grunow
Leiter Unternehmensberatung

 
 

Nachfolgend erhalten Sie eine kleine Zusammenfassung der diesjährigen Workshops. Bei weitergehendem Interesse können Sie sich jederzeit an die Referenten oder Ihren Projektleiter wenden.

 

 

Optimierte Objektplanung (Workshop A)

Larissa Hahn (larissa.hahn@bbt-gmbh.net)
Sebastian Schneider (sebastian.schneider@bbt-gmbh.net)

Als Einstieg wurden zunächst wesentliche Neuerungen der Version 3.80 vorgestellt.

Im Anschluss folgten detaillierte Einblicke in die Mieten- und die Objektplanung. In diesem Zusammenhang wurden gleichzeitig die neuen Verknüpfungsmöglichkeiten zur Investitionsplanung vorgestellt sowie Berechnungen von Bestands- und Neuvertragsmieten für geförderte und freifinanzierte Wohnungen. Die Teilnehmer erhielten die Möglichkeit, die neuen Funktionen der Investitions- und Mietenplanung auf die Probe zu stellen. Darüber hinaus gingen die Referenten auf die Auswertungsmöglichkeiten sowie auf Tipps und Tricks ein.

 

Analysen und Auswertungen (Workshop B)

Oliver Gehrke (oliver.gehrke@bbt-gmbh.net)
Nele Hartfuß (nele.hartfuss@bbt-gmbh.net)

Analog zum Workshop A erfolgte ebenfalls zunächst die Vorstellung der wesentlichen Neuerungen der Version 3.80. 

Anschließend wurde ein allgemeiner Überblick zu den Analysewerkzeugen gegeben, bevor konkrete Auswertungen anhand von Fallbeispielen vorgestellt wurden. Die Unterteilung der Auswertungsmöglichkeiten in avestrategy in Spezial-, Global- und Systemauswertungen diente der Strukturierung des Workshops und es wurden die differenzierten Auswertungsmöglichkeiten beleuchtet.

Die Spezialauswertungen gingen u.a. auf Planungs- und Ergebnisübersichten, Forecast, Mapping und Diagramme ein. Bei den Globalauswertungen erfolgten Erläuterungen und Übungen u.a. zu Berichten, Pivot-Analysen, Objektinformationen und Cockpit. Bei den Systemauswertungen wurden schwerpunktmäßig Konsistenzcheck, Datenbank Browser und Benutzerprotokolle vorgestellt.

Ergänzend zu der Software avestrategy wurden weitere Auswertungsmöglichkeiten mit der BI-Software DeltaMaster präsentiert.

 

Alle weiteren Themen wurden im Workshop C präsentiert.

 

avestrategy inside

Romina Bornstein (romina.bornstein@bbt-gmbh.net)

Neben den wesentlichen Neuerungen der Version 3.80 erhielten die Teilnehmer tiefergehende Erläuterungen hinsichtlich des neuen Konzeptes und der Arbeitsweise.

Schwerpunkte waren das veränderte Icon-Set, die Gestaltung des Menübaums, das Farbdesign, die Zusammenführung der Pool-Berechnung sowie die Verknüpfung der Objektplanung mit der Investitionsplanung.

Die Vorstellung zeigte, dass sich die Software avestrategy in einem kontinuierlichen Anpassungsprozess befindet, um den gegenwärtigen Anforderungen des Anwenders zu entsprechen und die Arbeit mit dem System intuitiv zu gestalten.

 

Die DSGVO und ihre pragmatische Umsetzung – Ein Praxisbericht

Dr. Claudia Wagner (claudia.wagner@bbt-gmbh.net)

Nach einer grundsätzlichen Einführung zum Datenschutz (Grundsätze, Anforderungen und Zielstellungen) wurde die Umsetzung erforderlicher Maßnahmen anhand eines Praxisbeispiels erläutert. 

Im vorgestellten Projekt erfolgten durch die BBT GmbH die Anpassung des betrieblichen Datenschutzes sowie die Analyse und Optimierung zentraler Geschäftsprozesse und die Implementierung eines Organisationshandbuches.

Die Referentin arbeitete sukzessive die Besonderheiten der Anpassung an die DSGVO heraus.

 

Interne Immobilienwerte aus Objektplanung und Portfolioanalyse ableiten - Ein Praxisbeispiel

Holger Woroneck, wbg Nürnberg GmbH (woroneck@wbg.nuernberg.de)
Romina Bornstein (romina.bornstein@bbt-gmbh.net)

Im nächsten Thema wurde die Bedeutung der internen Immobilienbewertung für strategische Entscheidungen beleuchtet. 

Nach einem theoretischen Diskurs zum DCF-Verfahren wurden anhand von Beispielen für Portfolioanalyse, Objektstrategien, Objekt- und Investitionsplanung die praktische Umsetzung zur Parametrierung der Immobilienbewertung und Bestimmung der Risikozinssätze bei der wbg Nürnberg GmbH erläutert und die Wertermittlungsergebnisse dargestellt.

Das Projekt mit der wbg Nürnberg GmbH verdeutlicht die übergreifenden Funktionalitäten und Dimensionen der Software avestrategy u.a. hinsichtlich Cash-Flow-Betrachtung und Wertermittlung.

 

Finanzierung und Beleihung – Hürden erfolgreich nehmen mit professioneller Softwareunterstützung

Sven Stüwe (sven.stuewe@bbt-gmbh.net)
Cornelia Hultzsch (cornelia.hultzsch@bbt-gmbh.net)

Auch in diesem Jahr stand das Thema Finanzierung und Beleihung von Immobilien auf der Agenda.

Nach einer kurzen Übersicht zur derzeitigen Marktlage aus fiskalpolitischer Sicht wurden ausgewählte Hürden auf dem Weg zur Finanzierung näher beleuchtet.

In einem Beispiel wurde die Steigerung der Werthaltigkeit eines Objektes durch geeignete Maßnahmen aufgezeigt, um den Bankanforderungen gerecht zu werden und die künftige Besicherungsstruktur sicherzustellen.

Alle erforderlichen Schritte und Anpassungen wurden anschließend in avestrategy gezeigt.

 

Integrierte Auswertungen

Ester Seiffarth (ester.seiffarth@bbt-gmbh.net)
Markus Otterbein (markus.otterbein@bbt-gmbh.net)

Der Beitrag zum Thema integrierte Auswertungen war ein kurzer Ausschnitt der Thematik des Workshop B mit besonderem Fokus auf:

  • Cockpit,
  • Ergebnisübersichten zu Unternehmen, Objekt und
  • Plan-Ist-Vergleich,
  • auf Objektinformationen,
  • Pivot-Analysen und
  • Berichte.
 

Portfolioanalyse und Strategieentwicklung für zwei Wohngebiete der SWG Freiberg

Konstantinos Apostolopoulos, Städtische Wohnungsgesellschaft Freiberg/Sa. AG (apostolopoulos@wohnungsgesellschaft.de)
Johannes Jakobsmeyer (johannes.jakobsmeyer@bbt-gmbh.net)

Das nächste Thema hatte das Portfoliomanagement in Zusammenarbeit mit der SWG Freiberg zum Inhalt. 

Für das Unternehmen wurden durch die BBT GmbH bereits zwei Quartiere im sächsischen Freiberg im Rahmen einer Portfolioanalyse untersucht und objektkonkrete Strategien entwickelt.

Beginnend mit der Portfolioanalyse einschließlich Mietpotenzialbetrachtung und Zielgruppenzuordnung über Leerstandsanalyse und Mieterbefragung u.a. zum geplanten Sanierungsvorhaben wurden die daraus resultierende Strategieentwicklung mit entsprechenden Maßnahmenclustern und erste Ergebnisse der Umsetzung vorgestellt. 

 

avestrategy wird mobil mit DeltaMaster

Dr. Gerald Butterwegge, Bissantz & Company GmbH (gerald.butterwegge@bissantz.de)
Andreas Grunow (andreas.grunow@bbt-gmbh.net)

Abschluss des Workshops C war die Präsentation der DeltaMaster App.

In einer Live-Demonstration wurden die wichtigsten Features und Auswertungen vorgestellt. Die Delta App ermöglicht es, dass die Daten aus der Software avestrategy direkt in die App übertragen werden und Auswertungen und Berichte kurzfristig und mobil bereitstehen. Die Nutzung von avestrategy in Verbindung mit DeltaMaster ermöglicht tiefergehende Auswertungsmöglichkeiten und unterstützt bei sämtlichen Entscheidungsvorbereitungen. Die DeltaMaster App steht sowohl für Android als auch iOS zur Verfügung.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema DeltaApp oder avestrategy in Verbindung mit DeltaMaster steht Ihnen Andreas Grunow sehr gerne zur Verfügung.